HEROLD App

HEROLDs mobile Services

Alle Apps und Services entdecken

Polizei

Landespolizeidirektion Wien - Verkehrsamt

Josef-Holaubek-Platz 1
1090 Wien

3,0 Sterne
3,0 (4)
0% Weiterempfehlung (2)
+43 1 31310-0

Landespolizeidirektion Wien - Verkehrsamt

Bewertungen (4)

daniel78

,

sehr unfreundlich, schlampig und vor allem inkompetent

1,0 Stern

Ich habe so etwas unfreundliches und schlampiges noch nie in meinem Leben erlebt, vor allem an Schalter 7, wo man mir bewusst oder unbewusst falsche Informationen vermittelt hat. Briefe kommen ohne Einschreiben oder gehen einfach verloren und die Herrschaften kennen nicht einmal den Unterschied zwischen einem Befund und einem Gutachten (anscheinend haben nicht nur Ausländer Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache) ) keiner hat von irgend etwas eine Ahnung, man wird weitergeschickt oder einfach stehen gelassen und die Unfreundlichkeit ist so gravierend das ich irgendwo Meldung machen werde .

Bewertung melden
Mehr Bewertungen
Brownie

,

1,0 Stern

Ich kann mich der Bewertung von Rena470 nicht anschliessen. So schlampig, unfreundlich und inkompent wie am Verkehrsamt Wien wurde ich noch nirgends betreut. Ich habe mich so geärgert, dass mir dies eine öffentliche Bewertung wert ist. - Zuerst wurde beim Amtsarzt mein Name falsch geschrieben und das Gesundheitszeugnis war stundenlang unauffindbar. Auch konnte dieser Fehler nicht unbürokratisch korrigiert werden, sondern ich wurde von der Führerschein-Theorieprüfung kurzfristig fortgeschickt und musste eine Woche warten bis zum nächsten Termin. - Nach den (sofort bestandenen) Prüfungen ging mein Lichtbild auf mysteriöse Weise verloren. Da meine Fahrschule bisher jeden Termin eingehalten, jede Rechnung korrekt abgewickelt und jedes Dokument sofort bei der Hand hatte, bin ich mir sicher, dass der Fehler auch hier nicht bei der Fahrschule liegt. - Ich brachte ein zweites Lichtbild zum Verkehrsamt. Wollte eine Angestellte nach dem richtigen Zimmer fragen. Auf die Fragen: "Bitte verzeihen Sie, sind Sie hier beschäftigt?" bekam ich zur Antwort "Ja leider!" -> So sieht Kundenorientierung aus. - Man versicherte mir die Zusendung des Führerscheins binnen 3-5 Tagen. Heute ist Tag 10, kein Führerschein. Angeblich ging er vor 6 Tagen bei der Staatsdruckerei weg, sein Verbleib ist unbekannt. Denn man schickt so einen Ausweis mit normalen der Post und nicht etwa als Einschreiben.... - Ganz am Rande erfuhr ich beim heutigen Telefonat, man habe die Amtsgebühren für die Prüfung etc. erst vor 10 Tagen erhalten. Bezahlt habe ich jedoch - wie meine Bank bestätigen wird - vor fast 5 Wochen. Meine Prüfung war an einem Freitag, sofort am darauffolgenden Montag Morgen habe ich einbezahlt. - Fünf Wochen ist meine Führerscheinprüfung nun her und ich darf nicht alleine Auto fahren, denn das Verklehrsamt Wien ist zu schlampert, mir meinen Schein zu schicken. 1 Stern ist eigentlich auch noch zuviel, in der Schule ist sowas eine Fünf Minus! Jetzt weiß ich, wie gut mit meinen Steuergeldern gewirtschaftet wird!

2 von 2 Benutzern fanden die Bewertung hilfreich

Bewertung melden
Rena470

,

5,0 Sterne

Die Damen und Herren vom Verkehrsamt (Ausgabe des neuen Scheckkartenführerscheins) sind auf Zack. Es geht sehr flott, wenn man bedenkt, dass doch fast jeder einen vorläufigen Führerschein braucht. Hut ab!!!!

0 von 1 Benutzern fanden die Bewertung hilfreich

Bewertung melden
Martin B.

,

5,0 Sterne

Die Damen u. Herren der Amtsärztlichen Überprüfungsstelle sind alle ausserprdentlich Nett u. hilfsbereit. Das muß einmal gesagt werden!! Auch einige Amtsärzte sind außergewöhnlich nett, und zwar der herr Dr. Durchschlag und Hr. Dr Binder? so heißt erglaube ich; bin aber nicht sicher. Ich wurde immer sehr nett und zuvorkommend behandelt!!!!

Bewertung melden