HEROLD App

HEROLDs mobile Services

Alle Apps und Services entdecken

An der oberen Alten Donau 6
1210 Wien

2,6 Sterne
2,6 (14)
0% Weiterempfehlung (4)

Offen bis 24:00

+43 1 2703100

La Creperie

Bewertungen (14)

Verteilung Sterne pro Kategorie

Qualität
2,7 Sterne
2,7 (3)
Preis
2,5 Sterne
2,5 (2)
Service
1,7 Stern
1,7 (3)
Öffnungszeiten
3,0 Sterne
3,0 (2)
Freundlichkeit
1,7 Stern
1,7 (3)
Ambiente
4,0 Sterne
4,0 (1)
Reservierung
1,0 Stern
1,0 (1)
Gesamt
2,6 Sterne
2,6
sukaletti

,

Hunde nicht so gerne gesehen und teilweise richtig unverschämt

3,0 Sterne

ich habe am 13.9.2016 für gestern Mittwoch, den 14.9.2016 um 16.30 Uhr einen Tisch für drei Personen am Wasser bei Ihnen telefonisch reserviert. Soweit alles super, da es so kurzfristig noch einen Tisch gab. Der Anlass war der 75. Geburtstag meiner Schwiegermutter, die ich zu diesem Anlass einladen wollte. Ich hatte meinen Hund dabei, mein Hund ist eine Jagdhündin (also in normaler Größe). Als wir gestern ankamen, mussten wir ja bei einem Stehtischchen auf Personal kurz warten, damit man uns zu unserem Tisch begleitet. Eine Dame mittleren Alters kam, ich sagte meinen Namen und meine Reservierung, wurde von oben bis unten angeschaut (samt Hund) und dann auf die seitliche Terrasse gebeten. Meine Schwiegermutter fragte höflich, ob es denn nicht möglich sein, auf der oberen Terrasse einen Tisch zu bekommen, worauf die Dame in einem wirklich sehr forschen unfreundlichen Ton: "Nein, das geht nicht!" sagte. Ich sagte, dass ich ja eigentlich für dort reserviert hätte und bekam als Antwort, dass das nicht möglich sei und außerdem mit dem Hund es sei viel zu eng da oben. Ich erwähnte nur noch, dass mir das keiner am Vortag gesagt hatte und bekam letztendlich überhaupt keine Antwort mehr. Außer, dass wir uns ja hier einen Tisch aussuchen könnten. Im Übrigen, im unteren Teil ist es auch eng. Das ganze Lokal ist zudem nicht für Hundebesitzer ausgelegt. Gleich nach dem Eingang steht eine große Plastikschüssel mit Wasser. Ende! Mehr darf man sich hier nicht erwarten. Ist es tatsächlich so, dass sich ein Lokal, wie Ihres keine zwei oder drei Schüsseln leisten kann? Wir hatten zum Glück dann einen äußerst freundlichen und bemühten Kellner (im Gegensatz zu dieser unfreundlichen Person beim Empfang). Ich fragte, ob ich für meinen Hund Wasser bekommen könne und konnte es nicht glauben, als er mir erklärte, dass sie leider so etwas nicht haben. Es gäbe nur die eine große Schüssel vorne beim Eingang. Ein Armutszeugnis für so ein schönes und vor allem ja nicht gerade billiges Lokal. Es liegt genau im Grünen neben einem Park, da ist es doch naheliegend, dass auch Leute mit ihren Hunden vorbeikommen. Der bemühte junge Mann hat mir dann einen Aschenbecher mit Wasser befüllt gebracht, damit ich nicht jedesmal mit dem Hund extra bis zur großen Schüssel gehen muss. Ein äußerst netter und ziemlich sicher auch tierliebender Mensch. Was die Dame angeht, war sie unfreundlich, schnippisch und Hunden gegenüber abgeneigt. Das Lokal selbst sehr schön gelegen, wenn man den Platz bekommt, den man reserviert hat, gutes Essen und einen wahnsinnig netten Kellner der gestern im unteren Bereich serviert hat. An meine Freunde kann ich sie trotzdem nicht weiterempfehlen, da diese alle Hundebesitzer sind und unter diesen Umständen wäre das untragbar. Ich hoffe, Sie denken wenigstens über die fehlenden Wasserschüsseln nach, denn die hat mittlerweile schon jedes "Beisl" für die vierbeinigen Gäste.

Mehr anzeigen »

Qualität
4,0 Sterne
Preis
3,0 Sterne
Service
2,0 Sterne
Öffnungszeiten
3,0 Sterne
Freundlichkeit
1,0 Stern
Ambiente
4,0 Sterne
Reservierung
1,0 Stern
Bewertung melden
Mehr Bewertungen
engela

,

Wenn man gerne angeschrien wird, dann ist das das richtige Lokal! (Kein Einzelfall)

1,0 Stern

Ich hatte heute ohne jegliche Übertreibung die schlimmste, und damit meine ich DIE SCHLIMMSTE Gastroerfahrung meines gesamten bisherigen Lebens in diesem Lokal erlebt. Nachdem alle bestellten Getränken mit grosser Verzögerung und anschliessend das Essen nach EINER Stunde endlich angekommen sind, und dann unsere Nachbestellungen noch fehlen, habe ich vorsichtshalber bei unserem bedienenden Kellner nachgefragt. Dieser reagiert mit einer so derart arroganten und uneinsichten Art, dass ich mich an die Geschäftsführung wandte, als diese gerade unseren Tisch abräumte. Die Tochter der Besitzer des Lokals hat mich daraufhin angeschrien (!!!) dass ich im Unrecht sei und die Einzige im Lokal bin, die sich darüber beschwert, weil klarerweise eine Nachbestellung länger dauert, weil sie ja später aufgegeben wurde. Ich bin sonst wirklich ein sehr toleranter Gast, sodass ich bei schlechtgelaunten Bedienung darüber hinwegschaue und nicht sofort das Lokal verurteile, weil man ja mal Pech haben kann und einen schlechten Kellner erwischt hat. Nun in dem Fall wurde mir klar, dass die Geschäftsführung noch schlimmer ist als ihre eigene Mitarbeiter, also erklärt es zumindest so einiges. In den nächsten 15minuten hat diese Chefin in spe sich nicht beruhigen können als mich weiter anzufauchen und als eine Frechheit zu bezeichnen, und streitet munter weiter in Anwesenheit aller Gästen und ihren lieben Eltern. Wenn man sich nicht bewusst ist, wo man sich gerade befindet, würde man meinen, ich hätte sie bestohlen auf der Strasse! Ich musste mich rechtfertigen was mein Problem war... Nun eins ist klar, mein Problem war definitiv von anfang an nicht das verspätete Essen sondern die achselzuckende 'Jaja' (ja so ist das halt) Reaktion ihres Mitarbeiters. Aber das kann nicht stimmen weil er sonst der liebste Mensch ist den sie kennt, und deswegen ist es meine Schuld und im Unrecht, wie sie mir wortwörtlich ins Gesicht vor allen Tischen sagte! Dass ich nicht mehr hingehe finde ich schon mehr als überflüssig an dieser Stelle zu erwähnen! Als Gast egal wo ob Privat oder im Betrieb wird man niemals so behandelt.

Mehr anzeigen »

Qualität
1,0 Stern
Service
1,0 Stern
Freundlichkeit
1,0 Stern
Bewertung melden
GRAWEMA1@GMAIL.COM

,

Enttäuschend, nicht empfehlenswert

3,0 Sterne

Für einen Runden wählten wir die La Creperie im netten Ambiente am Wasser mit hoher Erwartungshaltung. Bereits bei der Bestellung von 3 Prosecco Pfirsich gab es das Erste Hoppal - serviert wurde nur eines, den Kellner mussten wir an die fehlenden 2 erinnern - zwischen Bestellen und Servieren vergingen ca. 7 Min. Bei einem Prosecco Pfirsich erwartet man in der Regel Fruchtmark im Getränk, wir wurden aufgeklärt - das wäre ein farbloses Konzentrat - klingt nach Chemie pur. Die Fortsetzung liess nicht lange auf sich warten, während der Bestellung wude unser Kellner vom Nebentisch angesprochen, worauf er uns links liegenliess und diese Gäste bediente - das ist ein absoluter Frevel und Ignoranz dem Gast gegenüber. Die bestellten Escargots á L'ancienne waren lauwarm und mussten in der Micro schnell nochmals erhitzt werden, die kleine Bouillabaise war nicht nur lauwarm, sie war auch geschmaklos - lauwarmes, ungewürztes Wasser mit Meeresfrüchten für € 7,60 ist eine Zumutung. Auch mit der Spargelsuppe verbrannte man sich nicht den Gaumen. Die Creps waren leider nicht flaumig, wie man sie erwartet und vielleicht von einem anderen Lokal gewohnt war, man musste mit dem Löffen ordendlich aufdrucken um die 2 Lagen zu durchtrennen, Crep Martinique und Trois Formage waren am Rand ebenso lauwarm wie die Suppe, in der Mitte wurde es dann etwas wärmer. Die Marinade beim toll angerichteten Salade de Mer war unter der Cretion versteckt, sodass der Gast nicht wusste, dass sich bereits Marinade am Teller befand, und wir zusätzlich Öl und Essig verlangten um den Salat abzuschmecken. Der Kellner erwähnte mit keinem Wort, dass die Marinade bereits vorhanden ist, somit war die Speise überwürzt. Ist das Ignoranz oder Unwissenheit des Personals? Die Hälfte ging auch ungegessen zurück. Weitere Wünsche mussten wir der Bedienung mehr als einmal nahebringen bis sie erfüllt wurden. Alles in Allem wurde meine Erwartung nicht nur nicht erfüllt, für diese Preise war es ein Desaster und für die Küche habe ich nur eine Empfehlung - entfernt die Dilettanten vom Herd; wenn der Koch nicht mitbekommt, dass die Speisen lauwarm un die Creps nicht flaumig sind sollte er sich einen anderen Job suchen, das Gleiche gilt für die Geschägftsleitung, der für die Qualität seines Hauses verantwortlich ist. Dieses Lokal 4 hat potentionelle Genisser mit einem Schlag verloren, die tolle Lage an der Alten Donau direkt am Wasser entschädigt nicht für diese Erfahrung. Die Qualität hat extrem nachgelassen, wir kommen sicher nicht nochmal obwohl wir vor Längerem mehrmals anlässlich eines Familienfestes diese Lokal wählten. Eine Weiterempfehlung kann ich mit Sicherheit ausschliessen.

Mehr anzeigen »

Qualität
3,0 Sterne
Preis
2,0 Sterne
Service
2,0 Sterne
Öffnungszeiten
3,0 Sterne
Freundlichkeit
3,0 Sterne
Bewertung melden
Clara

,

1,0 Stern

WARNUNG !!!! Trotz mehrmaliger Kontaktaufnahme über Monate und einer Anzahlung von 400€ wusste man AM TAG VOR UNSERER HOCHZEIT plötzlich nichts mehr von einer Reservierung!!! Buffet bei über 35°C in der Sonne aufgestellt, „zum Glück“ aber schon nach 10 Minuten aufgegessen... Dann wurde für mehr Personen kassiert, als gekocht. Schlechtes Service, maßlos überteuert! Zusätzlich wurden wir von Anfang bis Ende völlig respektlos behandelt!!! Hier die ausführliche Fassung: Da unsere Hochzeit am 26.Juli in einem sehr legeren Rahmen stattfinden sollte, wollten wir vor der Trauung nur mit der Familie nett essen gehen. Da sich das Restaurant „La Creperie“ an der Oberen Alten Donau unweit des Standesamtes befindet und das auf deren Homepage angebotene Stehbuffet genau unseren Vorstellungen entsprach, entschieden wir uns für diese Option. Die erste schriftliche Anfrage stellten stellten wir Anfang März, die prompte Antwort besagte, daß dies kein Problem sei, wir uns bezüglich des Buffets mit Herrn Jordan in Verbindung setzten sollten. Dieser wußte wenige Wochen später nichts von der Reservierung, nachdem wir abermals das Stehbuffet wie angeboten, ohne Extrawünsche oder sonstigen Abweichungen unserer ursprünglichen Reservierung wählten schien dann doch alles geklärt. Das angekündigte Mail mit den Kontodaten für die Anzahlung ließ auf sich warten und kam erst nach einer Erinnerung unsererseits. Als wir am 28.6. die Anzahlung von 400€ getätigt hatten, dachten wir somit sei alles fixiert. Drei Tage vor der Hochzeit riefen wir bei der „La Creperie“ an, um sicher zu gehen, daß es auch wirklich keine Unklarheiten mehr gibt. Die Dame am Telefon meinte, das würde schon passen. Aus einem Bauchgefühl heraus riefen wir am Tag vor dem Fest erneut an und dieselbe Dame erwiderte denselben Satz, was uns nun aber stutzig machte. Die Frage, ob sie die Reservierung schwarz auf weiß vor sich liegen habe, verneinte die Dame, fügte jedoch hinzu: „Die Küche wird’s schon wissen.“ Nachdem wir nun darauf bestanden, mit jemandem zu sprechen, der uns eine definitive Bestätigung geben konnte, wurden wir ins Büro verbunden und es stellte sich heraus, daß keinerlei Reservierung vorlag! Nach hörbar hastigem Herumblättern gestand der Herr, sich an ein „umständliches Hin und Her“ ob dieser „ungewöhnlichen“ Reservierung erinnern zu können. Trotz prominenter Platzierung an erster Stelle der Angebotsliste würde das Stehbuffet nämlich normalerweise nicht gemacht. Man würde das aber „schon hinbekommen“. Eine Entschuldigung fiel erst nach einer ungehaltenen Aufforderung unsererseits. Da ein Teil der Familie früher als erwartet nach Wien anreisen konnte, erhöhte sich die Personenanzahl von 35 auf 43. Das Buffet war in der prallen Sonne aufgebahrt und wäre auch für die angekündigten 35 Personen extrem spärlich ausgefallen. Trotz großer Hitze und obwohl einige Gäste nichts aßen war alles in kürzester Zeit geleert. Noch schneller waren dann die Nachspeisen weg; obendrein war das Personal alles andere als motiviert. NACHDEM das Buffet serviert und abgeräumt wurde, ging eine Kellnerin durch und zählte die Gäste. Kassiert wurde dann natürlich für 43 Personen! Auf die Anzahlung von 400€ wurde ebenfalls vergessen, die wurden erst nach umständlichen Diskussionen zurückerstattet. Wie schlecht kann ein Lokal eigentlich mit seinen Gästen umgehen? Der gesamte Reservierungsvorgang war eine Farce und an Unprofessionalität nicht zu übertreffen. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn wir am Tag vor der der Hochzeit nicht hartnäckig geblieben wären! Und dann wird man auch noch über den Tisch gezogen, indem für mehr Personen kassiert, als gekocht wird. Und wenn man dann nicht aufpaßt, wird man auch noch um die 400€ Anzahlung gelegt. Wir fühlen uns nicht nur schlecht behandelt, sondern obendrein über den Tisch gezogen.

1 von 1 Benutzern fanden die Bewertung hilfreich

Bewertung melden
jakob.haugeneder

,

1,0 Stern

Essen Ok. Service Katastrophe.

Bewertung melden
snoooopy

,

1,0 Stern

ACHTUNG! Leider hat sich das La Creperie in den letzten Jahren zurückentwickelt!! Der Chef-Kellner hat ein ungutes Auftreten (Glatze, hektische Art) und eine sehr unfreundliche Einstellung! Sämtliches Essen ist nur lauwarm, mit 8 Euro für eine Palatschinke auf Erdbeerspiegel und eine Kugel Zitronen Eis auch weit überteuert! Auch der Geschmack ist nicht umwerfend. Nur an sehr schönen Wochenenden sind auch die schöneren Gastgärten geöffnet, sonst wartet man dort unnötig 30min auf einen Kellner, den abgesperrt ist es trotzdem nicht (sehr unprofessionell!!). Daher NUR 1,5 von 10 Punkten!

Bewertung melden
Berx

,

3,0 Sterne

Ein schönes Lokal, dass von der Umgebung in der es liegt lebt. Für die schöne Aussicht muss man jedoch auch in Form von etwas zu hohen Preisen bezahlen. Muss man mal gesehen haben, aber es ist vom Preis- Leistungsverhältnis nicht das beste Lokal entlang der alten Donau.

Bewertung melden
Babz 7.

,

4,0 Sterne

Ganz ganz leckeres Essen in einem tollen Ambiente. Nette und zuvorkommende Bedienung und Service. Genau das richtige für Frankreich-Liebhaber...

Bewertung melden
M E.

,

4,0 Sterne

Wirklich leckeres Essen und sehr schönes romantisches Ambiente. Kann ich jeden für einen schönen Abend zu zweit empfehlen. Preise sind noch im Rahmen aber etwas teuer.

Bewertung melden
P F.

,

3,0 Sterne

Direkt an der Alten Donau kann man sich dort entweder ein Böttchen ausborgen und damit romantisch auf der Alten Donau fahren oder leckeres Essen genießen. Leider sind die Preise für die Qualität und den Standort bisschen zu hoch. Am besten mit der U6 Floridsdorf zu erreichen.

Bewertung melden
Thomas G.

,

3,0 Sterne

Die Lage ist wirklich nett, aber die Preise sind meiner Meinung nach einfach zu hoch für die Qualität die geboten wird. eine nette idee ist die Bottsvermietung mit dem Picknickkorb. Personal is etwas launisch.

Bewertung melden
Catharina C.

,

3,0 Sterne

Die Lage der Creperie ist sehr zentral, naher der U6-Station "Floridsdorf". Ich finde die Athmosphäre besonders im Sommer sehr einladend und schön, da das Restaurant direkt an der Alten Donau liegt. Romantisch sind auch die im Sommer regelmäßigen Mondscheinfahrten, bei denen auch die La Creperie mitmacht und die Verliebten beispielsweise mit einem Picknickkorb (Baguettes, Obst, Sekt,...) austattet. Das Preis-Leistungsverhältnis ist hingegen meiner Meinung nach etwas zu hoch angesetzt, auch wenn das Essen wirklich gut ist.

Bewertung melden
ARWEN

,

5,0 Sterne

Das Essen hier ist wirklich lecker, auch wenn es für diese Gegend preismässig etwas zu hoch ist. Das Ambiente ist im Sommer und Winter sehr schön. Die Bootsfahrt mit Proviantkörbchen kann ich nur empfehlen. Total romantisch. Kellner guter Durchschnitt.

Bewertung melden
Hekskeks S.

,

2,0 Sterne

das essen war so lala, wir hatten eine saure crepe die nach nicht sehr viel schmeckte, das ambiente deshalb nett weil direkt am wasser gelegen, ein zweites mal werden wir wohl leider doch nicht hingehen.eine gute idee dieses lokal, aber nicht ganz so gut umgesetzt.

Bewertung melden

Öffnungszeiten

Mo 10:00-24:00

Di 10:00-24:00

Mi 10:00-24:00

Do 10:00-24:00

Fr 10:00-24:00

Sa 10:00-24:00

So 10:00-24:00

Beschreibung

Lassen Sie sich und Ihre Gäste von der romantischen Atmosphäre am Wasser verzaubern. Zwei Häuser mit nicht alltäglicher Architektur und Lage direkt am Ufer der Alten Donau. Ein unverbrauchter und einzigartiger Rahmen für Ihr Hochzeitsfest .

Zusatzinformationen

Hauben:
ohne Hauben

Ausstattung:
Extrazimmer, Gastgarten, Nichtraucherbereich, Veranstaltungsraum, barrierefrei, Konferenzraum, TV

Besondere Services:
Buffet, Mittagsmenü, Ganztägig warme Küche, Küche nach 22 Uhr

maximale Personenanzahl für Veranstaltungen:
350

Parkmöglichkeit:
Genügend Parkplätze in der Umgebung

Haltestellen in der Nähe

Broßmannplatz (73 m)
Linien: 33A
Quelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at

Matthäus-Jiszda-Straße (378 m)
Linien: 31, 33A, N29, N31
Quelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at

Morelligasse (447 m)
Linien: 33A
Quelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at

Hubertusdamm (448 m)
Linien: 31
Quelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at

Scheffelstraße (544 m)
Linien: 33A
Quelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at

Karte zeigen

Zahlungsmöglichkeiten