HEROLD App

HEROLDs mobile Services

Alle Apps und Services entdecken

Nachhilfe u Lernbetreuung

Götzinger-Hiebner Maria Mag. Dr. Legasthenie- u. Dyskalkulietherapie

Schloßhofer Straße 50/1
1210 Wien

+43 664 2863386

Götzinger-Hiebner Maria Mag. Dr. Legasthenie- u. Dyskalkulietherapie

Öffnungszeiten

bitte um telefonische Voranmeldung!

Beschreibung

Ich biete unter anderem Hilfe bei:
- Lese-Rechtschreibschwäche
- Rechenschwäche
- Lerntechnik, Lernberatung

Zusatzinformationen

Unterrichtstyp:
Einzelunterricht, Gruppenunterricht, Intensivkurse, Legasthenie-Therapie im Einzelunterricht, Gruppen: Ausbildung zur Legasthenie- und/oder DyskalkulietherapeutIn

Spezialunterricht:
ADS-Schüler, Rechtschreib- und Leseschwäche, Rechenschwäche, Legasthenie alle Altersstufen, Rechenschwäche 1. - 6. Schulstufe

Haltestellen in der Nähe

Patrizigasse (236 m)
Linien: 28A, 29A
Quelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at

Hoßplatz (242 m)
Linien: 26, N20, 25
Quelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at

Floridsdorf (376 m)
Linien: S1, S2, S3, S7, U6, 26, 30, 31, 28A, 29A, 33A, N20, N29, N31, 25
Quelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at

Scheffelstraße (412 m)
Linien: 33A
Quelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at

Sebastian-Kohl-Gasse (520 m)
Linien: 28A, 29A
Quelle: Stadt Wien - data.wien.gv.at

Karte zeigen

Produkte & Services

Jugendliche und Erwachsene

Lese-Rechtschreib-Schwäche (Legasthenie) sieht bei Jugendlichen und Erwachsenen anders als bei jungen Kindern aus. Hilfe ist in jedem Alter möglich. Allerdings muss sie bei Jugendlichen anders angelegt werden als bei Kindern. Dazu bedarf es einer speziellen Ausbildung für den Mittel- und Oberstufenbereich. Jugendlichen und Erwachsenen biete ich Hilfe in folgenden Bereichen an:
Lesen: Temposteigerung, Sinnentnahme, Vortrag
Schreiben: Verfassen von Texten, Rechtschreibtraining
Strategien zum Umgang mit der Legasthenie in Schule, Studium und Beruf
Englisch
Lesen und Schreiben bei Analphabetismus

Preis: auf Anfrage

Mehr Produkte

Legasthenie-Therapie

Zu Beginn einer Betreuung erfolgt ein ausführliches Erstgespräch mit Eltern und Kind, in dem eine Diagnose gestellt wird. Darauf baue ich meinen Förderplan auf. Die Förderung beginnt mit Spielen, die nicht nur Spaß machen, sondern verschiedene Grundleistungen schulen. Darauf baut das Lese- und Schreibtraining auf. Für ältere Kinder biete ich auch Aufsatzschulung an.
Ein wichtiger Teil meiner Arbeit ist die Lernberatung, damit das Aufgabenschreiben und Üben für Eltern und Kind leichter und erfolgreicher wird.

Preis: auf Anfrage

Ausbildung zur TherapeutIn

Gemeinsam mit der Psychologin und Psychotherapeutin Dr. Eva S. Adler biete ich unter obigem Titel Ausbildungen an, in denen wir unser Wissen an Interessierte weitergeben. Die Ausbildung wird seit 1994 in ununterbrochener Folge geführt - sie war damals die erste dieser Art in Österreich - und bleibt durch ständige Weiterbildung stets auf dem neuesten Stand der Wissenschaft.
Alle Module können auch als Einzelseminare besucht werden.
Nähere Informationen: www.legasthenieausbildung.at

Preis: auf Anfrage

Rechenschwäche-Therapie

Rechenschwäche kann allein oder gemeinsam mit Lese-Rechtschreib-Schwäche auftreten. Die Kinder können sich Zahlen schlecht vorstellen und merken sich einfache Rechnungen nicht. Oft haben sie große Probleme beim Einmaleins und bei Textrechnungen.
Einfach mehr zu üben hilft nichts, sondern schadet!
Nach einem Erstgespräch mit Eltern und Kind wird die Betreuung geplant. Der Zahlenaufbau und die Vermittlung von Rechentechniken erfolgen in der wöchentlichen Betreuungsstunde. Besonders wichtig ist bei Rechenschwäche die Unterstützung durch die Eltern in Absprache mit der Therapeutin.

Preis: auf Anfrage

Zahlungsmöglichkeiten