HEROLD App

HEROLDs mobile Services

Alle Apps und Services entdecken

Personalberatung

Alpha personal resources GmbH

Landstraßer Hauptstraße 161
1030 Wien

1,0 Stern
1,0 (2)
+43 1 2728759-0

Alpha personal resources GmbH

Bewertungen (2)

User13

,

1,0 Stern

Nach mehr als 3 Monaten streiten - ich musste zur AK, da man offenbar nicht gewillt war, den zu wenig ausbezahlten Lohn nachzubezahlen - bekam ich endlich eine korrigierte Abrechnung. Bei Alpha hat man es geschafft, in nicht einmal 3 Monaten 800 Euro brutto zu wenig auszubezahlen!!! Aber ob der Betrag tatsächlich auch ausbezahlt wird, dafür lege ich die Hand nicht ins Feuer, ich bin gespannt. -Die Referenzzulage wurde falsch berechnet (Lohngruppe C statt D) -ein Feiertag wurde bei einer vorigen Korrektur "vergessen" -die Überstunden wurden falsch ausbezahlt -Urlaubszuschuss und Weihnachtsremuneration hätten schon im Dez. aliquot ausbezahlt werden müssen -der offene Urlaub bei meinem Austritt wurde "vergessen"

Bewertung melden
Mehr Bewertungen
User13

,

1,0 Stern

Bei der Lohnverrechnung muss man hier aufpassen! Ein Zuckerbäcker könnte die Lohnverrechnung, meiner Ansicht nach, nicht schlechter machen. Das Arbeitsverhältnis begann Anfang Dezember 2012. Über Weihnachten war der Beschäftigungsbetrieb geschlossen, d.h. die Zeit musste eingearbeitet werden. Hier rutschte ich mit meinem Zeitguthaben ins Minus. In anderen Firmen ist dann vorrübergehend der Zeitausgleichstopf im Minus, aber nicht hier. Der Lohn wurde dementsprechend verringert. Ich wäre aber nicht ins Minus gerutscht, wenn man den 24.12. und den 31.12. lt. KV berücksichtigt hätte. Beide Tage wurden einfach nicht bezahlt, obwohl diese lt. KV ganztags bzw. halbtags arbeitsfrei sind. Lt. Alpha hieß es: "Wird nächstes Monat nachbezahlt". Warum war ich nicht überrascht, daß nichts geschehen ist?! Es kamen sogar noch andere Ungereimtheiten dazu. Anfang Jänner 2013 wurden für den selben Tag ZA und Urlaub abgezogen. Wo gibts denn sowas? Hat hier jmd. bei der Dateneingabe das Hirn abgeschaltet? Des Weiteren ist auf dem Lohnzettel keine Verwendungsgruppe angegeben. Mein Verlangen diese anzugeben wurde ignoriert und steht nicht einmal im Dienstvertrag. Ich kann mir ja denken warum. Andere Leihfirmen schaffen es den Lohn mit Letztem des Monats auszuzahlen. Hier wartet man bis 15. des darauf folgenden Monats und bekommt dafür nicht einmal den Lohnzettel per Post. Ist zwar legitim, macht aber kein gutes Bild. Zu guter Letzt bin ich es gewohnt, daß die Referenzzulage gesondert angegeben wird auf dem Lohnzettel. Hier wird dies irgendwie auf den Stundenlohn gerechnet, aber ob dieser stimmt, ist, so wie ich das sehe, eher fragwürdig. Es ist auch nicht sehr aufbauend, wenn man sich mit Kollegen unterhält, die einem dann erzählen, daß Arbeiter, die die fehlerhafte Abrechnung kritisieren, mit der Kündigung bedroht werden. Wenn man dann auf sein Kündigungsschreiben eine Antwort mit einer Frist erhält, bis zu welchem Datum man Lohn, Diäten etc. einklagen kann, ist für mich alles klar!

Bewertung melden

Beschreibung

Man befaßt sich mit der Überlassung von Arbeitskräften.

Zusatzinformationen

Leistungen:
Personalauswahl

Anstellungsart:
Geringfügig

Dienstverhältnisse:
Arbeiter

Beratungsbereiche:
Innovation