HEROLD App

HEROLDs mobile Services

Alle Apps und Services entdecken

Restaurant

Arkadenhof Schwarzer Adler

+43 3842 42074-0

Die kulinarischen Spezialitäten, orientieren sich an saisonalen, regionalen Köstlichkeiten und "bierigen" Speisen.

Arkadenhof Schwarzer Adler

Bewertungen (9)

Verteilung Sterne pro Kategorie

Qualität
1,2 Stern
1,2 (5)
Preis
1,6 Stern
1,6 (5)
Service
1,6 Stern
1,6 (5)
Öffnungszeiten
3,5 Sterne
3,5 (2)
Freundlichkeit
1,5 Stern
1,5 (4)
Ambiente
2,0 Sterne
2,0 (1)
Gesamt
2,3 Sterne
2,3
muckenp

,

Servicequalität nicht gegeben

1,0 Stern

Besuch des Arkadenhof am 29.11.2014 zur Mittagszeit. Aufgrund des guten Besuches wurde ich vom Wirt vertröstet an der Bar zu warten bzw. die Bestellung aufzugeben, bis ein Tisch frei wird. Gesagt - getan. Leider wurde der mir versprochene Tisch nicht an mich, sondern an später eintreffende Gäste vom Wirt zugeteilt. Dann sollte ich die Suppe an der Bar essen. Nach kurzem Hin-und-Her setzte ich mich einem bereits belegten Tisch - als entgegenkommen meinerseits. Die Suppe war ok, das Schnitzel auch, die Kartoffel waren nicht besonders gelungen. Der Service der Gäste durch den Wirt hat leider auf der ganzen Linie versagt. Die Gäste an meinem Tisch warteten über 45 min. auf ihre Speisen. Als dann noch ein Metallteil im Beilagensalat entdeckt wurde, offenbarte sich die Schwäche in der Gästebetreuung. Der Wirt wurde mit der Reklamation konfrontiert. Er nahm das Beilagenglas, entwand ohne jegliche Entschuldigung und bediente danach wieder andere Gäste. Weiterer Kommentar dazu ist überflüssig! Fazit des ersten und letzten Besuches des Arkadenhofes, zumindest solange dieser Wirt aktiv ist: keine Besuchsempfehlung!

Mehr anzeigen »

Qualität
1,0 Stern
Preis
2,0 Sterne
Service
1,0 Stern
Freundlichkeit
1,0 Stern
Ambiente
2,0 Sterne

1 von 1 Benutzern fanden die Bewertung hilfreich

Bewertung melden
Mehr Bewertungen
Ginalein

,

Grottenschlechtes Essen, Personal genervt, unfreundlich und nicht bemüht

1,0 Stern

Wir gaben heute zu Mittag dem Arkadenhof eine weitere Chance, nachdem wir bereits im September sehr, sehr schlecht hier zu Mittag gegessen haben. Leider wurden wir wieder auf der ganzen Linie enttäuscht. Das Essen ist eine Frechheit, das Personal genervt, unfreundlich und nicht im Geringsten bemüht. Schade, man könnte aus dem Arkadenhof aufgrund seiner langen Geschichte und seiner günstigen Lage (direkt am Hauptplatz) was Tolles machen. Aber was hier vom Essen her geboten wird, ist keinen Cent wert. Vielleicht gab es hier einmal bessere Tage bzw. einen Kochwechsel, ansonsten lassen sich für mich positivere Kommentare nicht nachvollziehen. Der Arkadenhof sieht uns jedenfalls zum Essen nie wieder.

Mehr anzeigen »

Qualität
1,0 Stern
Preis
1,0 Stern
Service
1,0 Stern
Freundlichkeit
1,0 Stern
Bewertung melden
loona6

,

Hier kann man nicht Kochen

2,0 Sterne

Über die fehlenden Kochkünste lässt sich streiten, dies ist Geschacksache, wohl auch bei Packerl-Soucen und Suppen ein diversen Fertiggerichten, die sich unters Menü schummeln (gut so, man weiß auch, wie es sonst schmecken kann, auf keinen Fall besser). Nicht auf persönlichen Vorlieben basiert jedoch der Chef-seitige Umgang mit Gästen. Grundlos arrogant. Mir war dieses Auftreten bereits des öfteren peinlich gegenüber Kollegen und Freunden. Die Frage ist, warum man im A-Hof speisen sollte. Mein einziger Grund ist und bleibt die Nähe zur Arbeitsstätte, bestehende Faulheit, mittags selbst zu kochen, Abwechslung und die Hoffnung, man bereite mir die Packerl-Suppe oder Aufgetautes zu.

Mehr anzeigen »

Qualität
1,0 Stern
Preis
3,0 Sterne
Service
3,0 Sterne
Öffnungszeiten
3,0 Sterne
Freundlichkeit
1,0 Stern
Bewertung melden
supachrisi65

,

Außen hui,

1,0 Stern

Innen naja. Fühle mich seit dem letzten Besuch genötigt eine Bewertung abzugeben: Behandlung teilweise als wäre man nicht würdig hier zu Speisen. Gerade billig war der „Adler“ ja noch nie, wäre meinerseits bei guter Qualität aber auch kein Problem. Nur wenn man bei kleinster Kritik (lauwarme Hauptspeise) oder anderen Fragen arrogant abgemustert wird (vom Chef?) ist man vielleicht wirklich am falschen Platz. Doppelt Pech wenn man auch noch Geschäftspartner eingeladen hat. Wem das jedoch egal ist sei „herzlich“ Willkommen

Mehr anzeigen »

Qualität
1,0 Stern
Preis
1,0 Stern
Service
1,0 Stern

1 von 1 Benutzern fanden die Bewertung hilfreich

Bewertung melden
Linda@LE

,

schöne Kulisse, sonst nicht Viel

2,0 Sterne

War nun schon einige Male dort und muss leider feststellen dass dieses Lokal wenig zu bieten hat (bis auf die günstige Lage am Hauptplatz). Grundsätzlich merkt man es dem Gasthaus / Restaurant an das sehr viele Firmen bzw. die Stadtbediensteten dort Abendessen veranstalten lassen (wohl die Macht der Gewohnheit). Soll heißen: Warum Mühe geben, kommen ja sowieso genug vorbei! :( Von den überzogenen Preisen für Durchschnittskost / lachse Bedienung sowie zum Teil unangenehme Stammkundschaft (nicht unbedingt die Schuld des Lokalbetreibers) bleibt nicht viel für positive Kritik übrig. Schreibe eigentlich keine Kritiken, kann aber viele Bekannte die dieses Lokal über den Himmel hinaus loben einfach nicht nachvollziehen. Es gibt wahrlich besseres, auch in Leoben. Lg

Mehr anzeigen »

Qualität
2,0 Sterne
Preis
1,0 Stern
Service
2,0 Sterne
Öffnungszeiten
4,0 Sterne
Freundlichkeit
3,0 Sterne
Bewertung melden
_10183

,

4,0 Sterne

Als gebürtiger Leobener komme ich immer wieder gerne, wenn ich in der Stadt bin, in den Arkadenhof und fühle mich dort sofort zuhause: Ich kann mich darauf verlassen, von den Kellnerinnen und Kellnern freundlich empfangen zu werden und auch darauf, dass das besondere Flair dieser jahrhundertealten Gaststätte erhalten bleibt, obwohl auf Modernisierungen weiß gott nicht verzichtet wird. Hier wird noch immer Bierkultur gelebt und das auf höchstem Niveau. Ein Gösser Biermenü ist bei jedem meiner Besuche ein Muss. Auch von der Küche bin ich bisher noch nie enttäuscht worden: Hier hat man ein Händchen für regionale kulinarische Spezialitäten, wobei altbackene Klassiker auch gerne Mal neu interpretiert werden. Jedes Mal erfrischend und manchmal auch überraschend, aber immer ein Gaumenschmauß. Der positivste Aspekt bringt allerdings auch gleich einen Minuspunkt mit sich (daher nur vier von fünf Punkten): Da (so sagt man) im Arkadenhof alle Speisen frisch zubereitet werden, muss hin und wieder eine längere Wartezeit einberechnet werden. Zusammengefasst: Ich kann den Arkadenhof nur weiterempfehlen und freue mich schon auf meinen nächsten Abstecher in Leoben.

0 von 1 Benutzern fanden die Bewertung hilfreich

Bewertung melden
Emanuel H.

,

1,0 Stern

Also ich kann den schwarzen adler auch überhaupt nicht empfehlen. wir hatten am samstage einen tisch für 6 personen (nichtraucher) um 12:30 bestellt. als wir ankamen wurde uns der unattraktivste tisch zugewiesen. nach bestellung der getränke und des essens, wurde uns zuerst die vorspeise (noch vor den getränken!!!) serviert. die vorspeise war moderat, aber ehrlich gesagt was kann man bei einer frittatensuppe und einem vogerlsalat mit erdäpfeln schon falsch machen, selbst der größte antikoch könnte dies noch hinbekommen. nun ja als wir unsere vorspeise schon fast aufgegessen hatten, kamen unsere getränke. serviert wurde uns ein !!!lauwarmer gösser radler!!! (alleine dies ist schon eine totale frechheit) diverse apfelsäfte und ein mineralwasser, wobei die kellnerin beim absetzen der mineralwasserflasche fast das glas zerschlug. tja, danach ging das große warten los. wir warteten über 1 1/4 stunden auf unser essen. stutzig wurden wir, als die gäste neben uns, die teilweise eine halbe stunde nach uns gekommen waren, vor uns das essen bekommen hatten, bwz. schon aufgegessen hatten bevor wir überhaupt unsere hauptspeise erhalten hatten. als wir die kellnerin darauf hingewiesen hatten, lief sie schnell in die küche und kam danach mit den sogenannten "hauptgerichten" auf dem arm wieder. serviert wurde uns "schweinemedallions an rosmarinkartoffeln und dörrpflaumen" - klingt ja an und für sich nicht schlecht- doch ähnelte dies eher einem rohkostteller. das fleisch lebte noch halb, so wabbelig und roh war es noch, ferner waren die erdäpfel nur noch lasch, lauwarm und die drei dörrpflaumen wurden lieblos und ohne diese auch nur irgendwie in die hauptspeise einzubauen auf den teller gepfeffert, frei nach dem motto "friss oder stirb". die bestellten käsespätzle gingen, jedoch waren auch die zu wenig gesalzen oder gepfeffert. doch der höhepunkt war die sogenannte, stelze. ein wirklich total, bis in den letzten winkel vertrocknetes stück etwas, bei dessen anblick mir das tier das dafür sein leben lassen musste einfach nur leid tat. soetwas offensichtlich und für jedermann ersichtlich, vertrocknetes altes stück noch zu servieren, es als stelze und spezialität des tages zu verkaufen grenzt an frotzelei und kundenverarsche. nachdem wir uns darüber beschwert hatte, warf uns der inhaber dieses sogenannten "restaurants" böse blicke zu und hielt sich seiner nicht würdig, sich bei uns vielleicht zu entschuldigen oder gar eine alternative zu irgendwas anzubieten. dafür dann summa summarum noch knallhart 100€ zu verlangen ist in meinen augen grenzdebil. tja schade für den schwarzen adler, aber der wird mich und all die anderen, denen ich meine geschichte weitererzählen werde sicherlich NIE wieder sehen!!!

1 von 1 Benutzern fanden die Bewertung hilfreich

Bewertung melden
Michael M.

,

4,0 Sterne

Gutes Bier (Gösser, Biermenü usw.) und gutes Essen, Zu Mittag gibt es ein billiges Mittagsmenü. Ansonsten für die gehobene Klasse. Kellner sind freundlich und serviceorientiert. Einmal im Semester gibt es auch eine Party für Studenten.

Bewertung melden
Catharina C.

,

4,0 Sterne

Ein super Lokal in der gehoberen Klasse, was auch die Preise betrifft. Das Biermenü ist sehr empfehlenswert und die Kellner wirklich freundlich. Ein Stern Abzug aufgrund längerer Wartezeiten. Ansonsten wirklikch top!

Bewertung melden

Haltestellen in der Nähe

Bahnhof Leoben (741 m)
Quelle: HEROLD.at

Karte zeigen

Zahlungsmöglichkeiten